fratoroler title 01

Die (vorläufige) Geschichte von FRATOROLER

Seit dem Jahr 2000 widmen wir uns der elektronischen Musik, die in den 70er Jahren durch Tangerine Dream, Klaus Schulze und andere Künstler bekannt wurde.
Der Stil dieser Jahre wurde und ist als “Berliner Schule” bekannt.

Da wollen wir hin - back to the roots - freilich mit den technischen Möglichkeiten der Neuzeit.
Das
Instrumentarium ist heute virtuell analog, klingt aber inzwischen nahezu identisch zu den Boliden der 70er Jahre.
Aber auch die voll analoge Technik kommt bei uns zum Einsatz und der eine oder andere Sound aus einem sogenannten ‘Plug-In’  wird von uns durchaus nicht verschmäht.

Wir spielen unsere Kompositionen grundsätzlich live ein.
Natürlich verwenden auch wir digitale Aufnahmemedien und bearbeiten die Aufnahmen mit entsprechenden Hilfsmitteln.
Wir entfernen und ergänzen damit auch die eine oder andere Passage und die DAW (Digital Audio Workstation) dient dann noch dem Mix und dem Feinschliff.
So versuchen wir, eine glaubwürdige Authentizität unserer Musik zu erreichen und das Feeling der 70er Jahre zu transportieren.

Wir sind gespannt, was wir auf unserem Weg noch alles entdecken werden.

Fratoroler im Juni 2013
 

BuiltWithNOF

[Home] [News] [Releases] [Wir über uns] [Die Maschinen] [Bilder] [Impressum / Contact]